Biomassekraftwerke

Biomassekraftwerk Dollbergen

Am Standort in Dollbergen/Niedersachsen bauen wir mit  Koehler Renewable Energy GmbH ein Biomassekraftwerk.

Das auf Basis des Gesetzes zum Ausbau erneuerbarer Energien (EEG 2017) geplante Biomasse-Heizkraftwerk soll im Mai 2020 ans Netz gehen und etwa 67 860 Megawattstunden Strom produzieren.

In Dollbergen wird naturbelassenes Holz verfeuert, das mittels Kraft-Wärmekopplungstechnologie gleichzeitig Strom und Prozessdampf erzeugt. Eingesetzt werden sollen Landschaftspflegeholz, Straßenbegleitholz, Waldrestholz aus der mechanischen Aufbereitung, Hackschnitzel und Industrierestholz, sowie Siebüberlauf aus der Kompostierung. Pro Jahr werden etwa 130 000 Tonnen benötigt.

Der Vorteil des Standortes direkt neben dem Kunden AVISTA OIL und die Lieferung von Dampf an den Kunden sowie die hohe Kompetenz der Partner in der Entwicklung, Planung und Betrieb von Biomasseanlagen machen dieses Projekt extrem attraktiv.

Die Gesamtinvestition liegt bei 42 Mio Euro.

 

BIOMASSEKESSELRostbefeuerung
ca. 36 MWth

ca. 80 bar, ca. 470 °C

DAMPFTURBINEEntnahmekondensationsturbine
max. 10 MWel
WÄRMEAUSKOPPLUNGDampf
16 bar
STROMPRODUKTIONbei voller Dampfauskopplung
ca. 68.000 MWh
BRENNSTOFF
ca. 122.000 tlutro  p. a.