Sozial und Engagiert

Wir arbeiten nicht nur in einer der modernsten und innovativsten  Branchen, wir leben sie auch.

Ob E-Bikes, E-Autos oder ein Bürogebäude nach neuesten energieeffizienten Standards – Umwelt Management AG legt viel Wert auf authentisches Arbeiten und Leben.

Unsere Mitarbeiter erhalten die Möglichkeit, E-Bikes zu leasen oder zu kaufen, unser Fuhrpark wird gerade mit wachsendem Anteil auf E-Autos umgestellt. Unser Bürogebäude ist energetisch auf dem neuesten Standard ausgerichtet – mit Photovoltaik Anlage auf dem Dach, Speicher im Keller und einer modernen DACHS Anlage. Für uns ist Klimaschutz nicht nur eine Floskel. Das neue Bürogebäude – die Fertigstellung ist für 2020 geplant – soll dann als Vorbild und autarkes Sinnbild für modernes, nachhaltiges Arbeiten in Cuxhaven stehen.

Uwe Leonhardt, Vorstand der Umwelt Management AG, engagiert sich seit Jahren aktiv lokal und regional im Bundesverband Windenergie, im BUND, in der IHK und in der Naturschutzstiftung. Für ihn stehen bei jedem Projekt und jeder Anlage Klimaschutz und Naturschutz immer an erster Stelle. Dabei versteht er die Energiewende – ganz im Sinne des BUND – als Artenschutz, denn alles hängt zusammen: der Klimawandel, die Umstellung auf Erneuerbare Energien, der Natur- und Artenschutz. Klimaschutz ist für uns Artenschutz.

Das höchste Ziel bei jedem Projekt: die Erneuerbaren Energien in Einklang bringen mit Natur- und Umweltschutz. Als Vorsitzender des BWE Regionalverbandes Elbe-Weser-Nord organisiert Uwe Leonhardt und sein  Team seit 5 Jahren bis zu 3 Veranstaltungen im Jahr im Landkreis Cuxhaven mit 80 geladenen Gästen und Themen rund um die Erneuerbaren Energien sowie Podiumsdiskussionen mit Politikern, Unternehmern und Vertretern von Umweltorganisationen. Wir engagieren uns für ein besseres Klima und für eine schönere, lebenswerte Welt – gerade auch für die nachfolgenden Generationen.

Zusätzlich kümmern wir uns um unsere Mitmenschen und versuchen auch im Kleinen, unser Bestes zu geben:

  • Seit Gründung der UMaAG wird der Wiedereinstieg in das Berufsleben nach dem Erziehungsurlaub für weibliche und männliche Mitarbeiter gefördert: mit individuellen Lösungen, die die Betreuung der Kinder neben der Ausübung des Berufs ermöglichen.

    Auf Krankheit und besondere Bedürfnisse der Kinder wird seitens der UMaAG ebenfalls Rücksicht genommen. So können die betroffenen Mütter und Väter ihre Arbeit teilweise durch eingerichtete Homeoffice-Arbeitsplätze oder alternativ, wenn die Versorgung der Kinder gesichert ist, in den Abendstunden an ihrem Arbeitsplatz erledigen. Auf länger andauernde Erfordernisse reagieren wir flexibel, ggf. auch mit der Freistellung im Rahmen der gesetzlichen Rahmenbedingungen.

    Weitere Unterstützung werden den Mitarbeitern/innen in der  möglichen steuerfreien Erstattung des Kindergartenbeitrags gewährt und es werden den Müttern und Vätern die monatlichen Kosten für die zeitweise Unterbringung in einer professionellen Kinderbetreuung erstattet.

  • Seit 2008 begleiten die Mitarbeiter der UMaAG die heute fast volljährige Beatriz aus El Salvador auf Ihrem Weg in eine bessere Zukunft.

    Über die Organisation PLAN International Deutschland e.V. wurde die Patenschaft für Beatriz übernommen, durch die sowohl die schulische Bildung für Beatriz, als auch Gesundheits- und andere Projekte in ihrer Gemeinde gefördert werden.

    Die Patenschaft wurde im Mitarbeiterkreis der UMaAG initiiert; der Patenbeitrag wird ebenfalls durch diesen Kreis aufgebracht und über die UMaAG an PLAN International entrichtet.

    Durch die gemeinsame Unterstützung wird ein wichtiger Beitrag zur Steigerung der sozialen Kompetenz geleistet.

  • Bereits seit 2001 unterstützt die UMaAG jährlich den World Wide Fund For Nature (WWF).

  • Seit 2002 ist die UMaAG Mitglied bei Greenpeace.