Esterwegen zukunftsfähig ausgerichtet: UMaAG und Energiequelle nehmen öffentliche E-Schnellladesäule in Esterwegen in Betrieb

Esterwegen zukunftsfähig ausgerichtet: UMaAG und Energiequelle nehmen öffentliche E-Schnellladesäule in Esterwegen in Betrieb

Esterwegen zukunftsfähig ausgerichtet: UMaAG und Energiequelle nehmen öffentliche E-Schnellladesäule in Esterwegen in Betrieb 1280 960 | UMaAG

Cuxhaven/Esterwegen, 30.06./05.07.2021 Zwar unspektakulär und im kleinsten Kreise, aber doch ein wichtiger Meilenstein für Esterwegen in Sachen Klimaschutz: Daniel Schütte, Leiter Projektmanagement bei UMaAG, und Stefanie Harms, Projektentwicklerin bei Energiequelle, haben am Mittwoch, 30.06.2021, eine öffentliche E-Schnellladesäule auf dem Parkplatz des Rathauses mit Christoph Hüntelmann, dem Samtgemeinde Bürgermeister von Nordhümmling, in Betrieb genommen. Uwe Leonhardt, Vorstand der Umwelt Management AG, liegt die Einrichtung der E-Ladesäule sehr am Herzen: „Wir leisten unseren Beitrag zur Energiewende wo wir nur können: im Kleinen wie hier in Esterwegen, wie auch im Großen mit unseren Windparks, Biomassekraftwerken und geplanten Solaranlagen.“

Der Bau und die Inbetriebnahme der E-Ladesäule erfolgt im Zusammenhang mit dem Repowering von drei Enercon E-58 Anlagen, die von zwei Enercon E-138 Anlagen im Oktober 2020 von der Umwelt Management AG UMaAG und der Energiequelle in Esterwegen ersetzt wurden. „Wir freuen uns über die Errichtung der Ladesäule. E-Mobilität stellt eine wichtige Säule der Energiewende dar“, so Pressesprecherin Susanne Tauke von Energiequelle.