Grünstromvermarktung aus Polen: UMaAG gründet mit GETEC und Energiequelle die GEWI Sp. z o.o.

Grünstromvermarktung aus Polen: UMaAG gründet mit GETEC und Energiequelle die GEWI Sp. z o.o.

Grünstromvermarktung aus Polen: UMaAG gründet mit GETEC und Energiequelle die GEWI Sp. z o.o. 2560 1709 | UMaAG

Warschau/Hannover/Cuxhaven, 18.01.2022 – Die Direktvermarktungsgesellschaft aus der GETEC ENERGIE Gruppe gründet zusammen mit der Umwelt Management AG UMaAG und der Energiequelle GmbH eine Tochtergesellschaft in Polen, um Betreiber von Windkraft-, Photovoltaik-und Biogasanlagen in Polen bei der europaweiten Vermarktung ihres Grünstroms zu unterstützen.

Die 2021 gegründete GEWI Sp. z o.o. wird das Kerngeschäft der GEWI GmbH über die Landesgrenze hinweg nach Polen tragen und für weiteres Wachstum in der Ökostromvermarktung sorgen. Polen bietet für die Vermarktung von Strom aus erneuerbaren Energiequellen interessante Möglichkeiten: So hat die polnische Regierung 2020 angekündigt, dass 2030 mindestens 23 Prozent des Bruttoendenergieverbrauchs aus erneuerbaren Energiequellen kommen sollen. In der Folge wird erwartet, dass viele neue Erzeugungsanlagen in Polen gebaut werden. Die GEWI Sp. z o.o. bietet Anlagenbetreibern neben der klassischen Direktvermarktung an den Strombörsen alternativ auch Langzeit-PPA, den Handel mit Herkunftsnachweisen und Vermögensrechten sowie weitere ergänzende energiewirtschaftliche Dienstleistungen an.

„Unser Hauptziel ist es, die Energiewende in Polen zu unterstützen, indem wir attraktive Kooperationsmodelle für Unternehmer im Bereich der erneuerbaren Energien schaffen. Wir sind ein äußerst flexibles Unternehmen, das die Wünsche und Bedürfnisse des Kunden in den Vordergrund stellt. Wir zeichnen uns durch einen individuellen und professionellen Ansatz für jeden Kunden aus“, erläutert Małgorzata Kucharska, Geschäftsführerin der GEWI Sp. z o.o., ihre Motivation für das neue Unternehmen.

„Neben der Stärkung des Direktvermarktungsgeschäfts innerhalb der GETEC ENERGIE Gruppe bedeutet die Gründung der GEWI Sp. z o.o. für uns auch die Vergrößerung unseres Anlagen-Pools, um die steigende Nachfrage unserer Industriekunden mit Grünstrom via PPA zu bedienen,“ erklärt Cord Wiesner, Geschäftsführer der GETEC ENERGIE GmbH, die Hintergründe der Expansion.

Die GEWI GmbH ist eine Tochtergesellschaft der GETEC ENERGIE GmbH und beschäftigt sich seit 2009 mit der Vermarktung von Strom aus erneuerbaren Energiequellen. Heute ist die GEWI eines der erfolgreichsten konzernunabhängigen Unternehmen in der Direktvermarktung von Strom aus erneuerbaren Energien, insbesondere Wind. Seit 2011 hat die GEWI ihr Portfolio kontinuierlich aufgebaut und vermarktet heute rund 4.000 MW für ihre Kunden.

Seit 1997 ist die Energiequelle GmbH am Markt der erneuerbaren Energien tätig. Dabei entwickelt, errichtet und betreibt das Unternehmen Windenergie- und Photovoltaikanlagen, Umspannwerke und Energiespeicher.  Mit über 300 Mitarbeitern an 17 Standorten in Deutschland, Frankreich und Finnland hat Energiequelle bis heute mehr als 750 Anlagen errichtet.

Sauber. Klimafreundlich. Nachhaltig. Mit 216 Windenergieanlagen in 35 Windparks unter kaufmännischer Verwaltung, 48 Windenergieanlagen in 12 Windparks unter technischer Verwaltung und über 660 MW installierter Gesamtleistung inklusive Biomasseheizkraftwerken zählt die UMaAG zu den treibenden innovativen Kräften in der Entwicklung von erneuerbaren Energiekonzepten in Deutschland.

Die GETEC ENERGIE GmbH unterstützt große Energieverbraucher, -versorger und –erzeuger bei der effizienten und nachhaltigen Beschaffung bzw. Vermarktung von Energie. Mit ihrer hocheffizienten B2B-Plattform und ihrem energiewirtschaftlichen Know-how stellt die GETEC ENERGIE GmbH ihren Kunden umfassende Lösungen zur Verfügung.