UMaAG ist Mitglied im innovativen Netzwerk der Ems-Achse

Ems-Achse Mitglied

UMaAG ist Mitglied im innovativen Netzwerk der Ems-Achse

UMaAG ist Mitglied im innovativen Netzwerk der Ems-Achse 455 267 UMaAG

Cuxhaven, 12. Dezember 2022 Wir freuen uns über die Mitgliedschaft bei der Wachtumsregion ‘Ems-Achse’. “Wir sind dabei, weil uns die gesellschaftlich vorbildlichen Aktivitäten des regionalen Netzwerks überzeugt haben und wir gemeinsam mit den lokalen, starken Partnern und Mitgliedern die Energiewende in der Region voranbringen wollen”, erklärt Daniel Schütte, Leiter Projektmanagement Wind bei der UMaAG.

Unternehmen, Kommunen, Bildungseinrichtungen, Kammern und Verbände – diese unterschiedlichen Partner bilden die 2006 gegründete Wachstumsregion Ems-Achse. Mehr als 630 Mitglieder sind direkt beteiligt, hinzu kommen viele weitere Akteure in den unterschiedlichen Kompetenzzentren, die in den Schlüsselbranchen gebildet wurden: Automotive, Energie, IT, Kunststoff, Logistik, Maritime Wirtschaft sowie Metall- und Maschinenbau.

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil zeichnete die Ems-Achse beim Ministerium für Arbeit und Soziales in Berlin als “Innovatives Netzwerk 2021” aus. Mit vier digitalen Projekten zeigt das Netzwerk, wie man junge Menschen auch während der Corona-Pandemie mit Unternehmen in der Region verbindet. Mit Projekten wie “Mach mal – das Duell um die Ems-Achse”, “Digital-Tandem”, “Your Way 2 Business” und einer digitalen Messe “55 Stunden Zukunft” wurde so jungen Menschen ein digitales Angebot zur Jobsuche gemacht.

Die Ems-Achse ist ein Verein, der vor allem drei Ziele verfolgt: Vernetzung der Partner, Lobbying für die Region und die Sicherung und Gewinnung von Fachkräften. Mit innovativen Maßnahmen bietet die Ems-Achse Fachkräften und Unternehmen ein umfangreiches Angebot. Dazu zählen unter anderem Fachkräfte-Servicestellen (Welcome-Center), eine Notfallbetreuung für Kinder, bundesweite Messeauftritte und Job-Busse für Schüler/innen, Studierende und Wiedereinsteigerinnen. Für ihre Arbeit ist die Ems-Achse mehrfach ausgezeichnet worden – beispielsweise als „Innovatives Netzwerk“ und mit dem „EDR-Grenzpreis“. (www.emsachse.de)